Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH – SLV


Köthener Straße 33a
06118 Halle (Saale)

Geschäftsführer: Prof. Dr.-Ing. Steffen Keitel

Telefon: 0345 5246-0
Telefax: 0345 5246-412
E-Mail: mail@slv-halle.de
Internet: http://www.slv-halle.de

Geförderte Projekte: 9


Unternehmensprofil Zurück
Die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH entstand 1930 als dritte in ganz Deutschland. Heute trägt sie wieder den Namen ihrer Gründungsjahre, nachdem sie 40 Jahre lang auch als Zentralinstitut für Schweißtechnik (ZIS) international bekannt und renommiert war.

Die fachliche Kompetenz der SLV Halle GmbH erstreckt sich auf die klassischen Gebiete der thermischen Fügetechnik und die damit verbundene Werkstoff- und Bauteilprüfung bzw. Qualitätssicherung. Aber auch Fragen des thermischen Schneidens, der Automatisierung und der schweißtechnischen Software gehören zu den Kompetenzen des Hauses ebenso wie eine Fachbibliothek, eine moderne Informationsvermittlung sowie eine Tagungsorganisation.

Von der Vorlaufforschung, der Verfahrensentwicklung bis zur Ausbildung schweißtechnischen Personals bleiben keine Fragen offen, wenn die Unternehmen persönlich oder via Internet den Kontakt zur SLV Halle suchen. Als eine im Verband innovativer Unternehmen e. V. organisierte Forschungsstelle können die knapp 100 Mitarbeiter der SLV Halle kleinen, mittleren und natürlich auch größeren Unternehmen Möglichkeiten zur Beteiligung an wettbewerbsvorlaufenden Projekten oder auch zur bilateralen Zusammenarbeit bei der Entwicklung innovativer Schweißtechniklösungen und auch die komplette Palette schweißtechnischer Aus- und Weiterbildung anbieten. Hierzu dient auch die regelmäßige Mitwirkung in unterschiedlichsten Netzwerken, aus denen neue Projektverbünde entstehen.


Unternehmensprofil aktualisiert: 05.12.2015

Unternehmen A-Z

Nach oben