EMOTEC AG


Walter-Kleinow-Ring 7A
16761 Hennigsdorf

Geschäftsführer: Dirk Waschke

Telefon: 03302-2077-0
Telefax: 03302-2077-29
E-Mail: d.waschke@emotec.de
Internet: http://www.emotec.de

Geförderte Projekte: 1


Unternehmensprofil Zurück
Aus der Vorfertigung der ehemaligen Telefunken Sendertechnik GmbH entstand 1995 die EMOTEC AG. Durch die Auslagerung der gesamten mechanischen Vorfertigung sowie Teilen der elektrotechnischen Produktion der Sendertechnik konnte die EMOTEC AG Personal und Einrichtungen dieser Fertigungsbereiche übernehmen. So entstand ein Unternehmen, das die motivierte und dynamische Mannschaft einer Neugründung besitzt und gleichzeitig eine seit vielen Jahren erprobte und ausgefeilte Fertigung einsetzen kann. Die Fertigungskette umfasst Maschinen und Anlagen zur Blechbearbeitung, Drehen, Fräsen, Schleifen, Pulverlackieren, Siebdrucken, Rohrbiegen, Leiterplattenbestückung, Schlosserei u.v.m.. Außer der historisch gewachsenen Herstellung von Komponenten und Anlagen für die analoge Sendetechnik tritt die EMOTEC als Zulieferant für mechanische Bauteile und mechanische und elektrische Baugruppen bis hin zu kompletten Anlagen am Markt auf. Dabei wird sowohl nach Kundenspezifikationen gearbeitet als auch dem Kunden die Produktentwicklung mit modernen Entwicklungswerkzeugen nach dessen Anforderungen angeboten. Dafür stehen ein Team aus erfahrenen Diplomingenieuren, Meistern, Technikern sowie Facharbeitern in den Bereichen Elektrotechnik und Maschinenbau als qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung.

Um Umsatzverluste aus dem rückl.ufigen Gesch.ft der analogen Sendetechnik aufzufangen, wird seit einigen Jahren auch konsequent an der Entwicklung eigener Produkte gearbeitet, welche dem Unternehmen zukünftig ein weiteres Standbein verschaffen sollen.



Unternehmensprofil aktualisiert: 03.12.2011

Unternehmen A-Z

Nach oben