LMBG Logistik und Management Beratungsgesellschaft mbH


Möckernstraße 26
10963 Berlin

Geschäftsführer: Guido Riedel
Frank Schöppach


Telefon: 030 230 857 - 0
Telefax: 030 230 857 - 11
E-Mail: mail@LMBG.com
Internet: http://www.LMBG.com

Geförderte Projekte: 1


Unternehmensprofil Zurück
Die LMBG Logistik und Management Beratungsgesellschaft mbH ist ein 1996 in Berlin gegründetes Beratungs- und Planungsunternehmen, das logistische, organisatorische und produktionsnahe Aufgabenstellungen zu exzellenten Ergebnissen führt und sowohl die Erstellung von Konzepten als auch deren Realisierung kompetent durchführt.

Die Auftraggeber sind führende große und mittelständische Unternehmen, Projektgesellschaften, sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts. Für sie werden weltweit innovative und wirtschaftliche Lösungen unter Berücksichtigung organisatorischer, informatorischer und technologischer Aspekte entwickelt und realisiert. Die LMBG führt die individuellen Beratungs- und Planungsleistungen vor dem Hintergrund ihrer breiten Erfahrung teamorientiert mit den Projektverantwortlichen engagiert aus. Bei Bedarf wird das umfangreiche Leistungsspektrum mit starken Partnern aus dem Netzwerk ergänzt. Damit ist die LMBG ein qualifizierter Partner für maßgeschneiderte, ganzheitliche Konzepte und deren erfolgreiche Umsetzung.

Das Leistungsprofil der LMBG sieht wie folgt aus:
Baustellen- und Verkehrslogistik
  • Wirtschaftliche, intermodale Ver- und Entsorgungskonzepte,
  • Leitstand- / Betreiberkonzepte,
  • Logistisches FM,
  • Güterverkehrs- und Logistikzentren,
  • elektronisches Bautagebuch
Industrielogistik
  • Materialfluss- und Lagersysteme
  • Supply-Chain-Management
  • Kostenoptimierung/ Restrukturierung
  • Lieferantenentwicklung/ Logistik-Audits
  • Behältermanagement
Projektmanagement/Organisation
  • Kostenmanagement
  • Terminmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Planlaufmanagement
  • Organisation
Fertigungsplanung
Einführung von Produktionsplanungs- und Steuerungssystemen (PPS-Systeme)
  • Fertigungstiefe, Fertigungsstrategien
  • Definition der Anforderungen an das PPS-System
  • Systemkonfiguration und Implementierung
Planung und Optimierung von Fertigungsbereichen
  • Analyse nach MTM
  • Schnittstellenplanung u.a. zu Logistik
  • Optimierung der Fertigung
  • Einführungsbegleitung
Fabrikplanung/ Werkstrukturplanung
  • Produktionsstrukturanalyse
  • Wertschöpfungstiefe
  • Logistikstrategie
  • Infrastruktur und Layout
Simulation mittels eM-Plant/-Engineer
  • Variantenrechnung
  • bottle-neck-Analyse
  • Ergonomieanalyse
  • anforderungsgerechte Simulationstiefe
CBT im Bereich Logistik
  • Training der Bereitstellung von Klein- und Großladungsträgern in Montagebereichen
  • Training der Montagereihenfolge

Informationstechnik
  • Systementwicklung und Software Engineering,
  • Datenbankdesign,
  • Systemauswahl und -konfiguration,
  • Implementierungsstrategien
Welche Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen wurden in den letzten 5 Jahren entwickelt?
Promis Plus – Software für Projektmanagement-Informationssysteme stellt eine Entwicklung dar,
deren Einsatzbereiche Projekte und Unternehmen mit dynamischen Organisationen sind. Promis
Plus kann für jegliche Form der Projektplanung, -durchführung und -dokumentation eingesetzt
werden.

Projektbegleitendes elektronisches Bautagebuch – dient zur Erfassung und Strukturierung aller Daten durch automatische Kategorisierung, dokumentiert den Fortschritt der Baumaßnahmen, vereinfacht die Identifikation und Analyse von Fehlern, ermöglicht schnelle Eingriffe auf Basis regelmäßiger Reports und erstellt Belege für Zuständigkeiten von Termin- und Kostenrisiken Logistics Engineering Center LEC – Simulationsbasiertes Planungs- und Optimierungssystem mit Visualisierungsfunktion für lagertechnische und -logistische Systeme. MiRi - Mixed Reality Systeme für Schulung, Weiterbildung, Training und Unterweisung in Fertigung und Produktion.

Im Rahmen von MiRi wurde eine neuartige Technologie zur automatisierten Herstellung kundenspezifischer IT-Systeme für Schulung, Weiterbildung, Training und Unterweisung mit Mixed Reality Komponenten (MR) entwickelt und prototypisch in vier komplexe Software-Systeme umgesetzt werden. Das Kernstück stellt eine „Produktionsmaschine„ (Software) zur automatisierten Erzeugung von MR-Lösungen für die beiden sehr verschiedenen Einsatzbereiche der diskreten Fertigung und kontinuierlichen Produktion dar. Diese „Produktionsmaschine„ wird mit Informationen aus zwei anderen neuen Systemen gefüttert, die dem formalisierten komplexen Requirement Engineering in den Einsatzbereichen dienen. Das vierte Teilsystem übernimmt die kundenspezifische Auswertung des Einsatzes der MR-Systeme mit dem Ziel der Verbesserung der bereitgestellten Lösungen.

Auf welchen Märkten wurden diese Produkte mit welchem Erfolg eingeführt? Speziell zur Realisierung von Großbauvorhaben, z.B. der Deutschen Bahn AG im Verkehrsknoten Berlin und der ThyssenKrupp-Transrapid GmbH in Shanghai wurden die Produkte Promis Plus und e-Bautagebuch mit Erfolg eingeführt. Das LEC festigte und erweiterte die beratungstechnische Kompetenz und Auftragslage im konjunkturell schwierigen industriellen Sektor, insbesondere der Automobilindustrie.

Unternehmensprofil aktualisiert: 02.11.2011

Unternehmen A-Z

Nach oben