micromod Partikeltechnologie GmbH


Friedrich-Barnewitz-Str. 4
18119 Rostock

Geschäftsführer: Dr. Joachim Teller

Telefon: 0381 543456 10
Telefax: 0381 543456 20
E-Mail: info@micromod.de
Internet: http://www. micromod.de

Geförderte Projekte: 1


Unternehmensprofil Zurück
Die micromod Partikeltechnologie GmbH in Rostock wurde 1994 durch den Chemiker Joachim Teller und den Physiker Fritz Westphal mit dem Ziel gegründet, Partikel mit funktionellen Eigenschaften für biochemische Anwendungen zu entwickeln und herzustellen. Moderne Partikelapplikationen stellen im Hinblick auf Substratfixierung, Separation und Detektion der Partikel hohe Anforderungen an Funktionalität und Qualität.

Micromod Partikeltechnologie GmbH bietet ein breites Sortiment von Nano- und Mikropartikeln in mehr als 1000 Katalogpositionen an. Diese Produktvielfalt wird durch die Strategie des modularen Designs der Partikeltypen erreicht. Partikel aus verschiedenen Basismaterialien werden in unterschiedlichen Größen, mit unterschiedlichen Oberflächen und mit anwendungsspezifischen physikalischen, chemischen und biochemischen Funktionalitäten ausgestattet. Die Hauptproduktgruppen sind nanomag®, micromer® und sicastar®. Diese Partikeltypen werden durch verschiedene bioabbaubare Partikel und weitere hoch spezialisierte Partikel ergänzt. Dies sind  z.B. IDA-Latexpartikel, die eine sehr hohe Bindungskapazität für Spurenelemente aufweisen, vorzugsweise für die Nukleinsäureseparation entwickelte magnetisch hochmobile nanomag®-Partikel oder die magnetischen BNF – Partikel (Bionized NanoFerrite), die bei Raumtemperatur thermisch geblockt sind.

Die Produktion findet in drei Bereichen statt. Die Katalogprodukte werden im Bereich der Standardproduktion hergestellt. Im IvD Bereich erfolgt die Produktion von Komponenten für den Einsatz in in-vitro Diagnostika unter kontrollierten Bedingungen. Im API-Bereich können Partikel für die klinische Erprobung unter GMP-konformen Bedingungen hergestellt werden.

Die Herstellung aller Partikel erfolgt nach hauseigenen Synthesekonzepten und reicht vom Milliliter- bis in den Bulk-Bereich. Durch ein modernes Qualitätsmanagementsystem gemäß  ISO 9001 und 13485 in Verbindung mit einer anspruchsvollen Partikelanalytik kann die micromod GmbH ihrem Kundenkreis, überwiegend Diagnostika- und Geräteherstellern, Biotechnologieunternehmen sowie Forschungseinrichtungen, hohe Qualitätsstandards in der Produktpalette gewährleisten. Die Herstellungsbedingungen erfüllen dabei die Erfordernisse unserer Kunden (Standardbereich, kontrollierte Bereiche). über viele Jahre gesammelte Erfahrungen im Bereich der Nanotechnologie ermöglichen eine hohe Flexibilität bei der Anpassung unserer Produkte als Komponente für Finalprodukte unterschiedlichster Anwendungsbereiche. Die Vermarktung unserer Produkte erfolgt in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Distributoren. Dabei werden mehr als 70 % des Umsatzes durch Aufträge aus dem aussereuropäischen Raum generiert.


Unternehmensprofil aktualisiert: 01.12.2012

Unternehmen A-Z

Nach oben